Anreise zu allen Orten per Smartphone(Mobile Phone):

So einfach wie noch nie!

Mit Google Maps & Geoportail:

A) Google Maps

  1. Schalten sie das GPS an ihrem Smartphone an!
  2. Klicken sie bei dem angewählten Ort auf der angezeigten Karte : "in Google Maps ansehen / größere Karte ansehen".
  3. Auf der folgenden Google-Maps-Karte wird der Ort angezeigt. Nun tippen sie  auf das Standortsymbol(obere Symbol - weiss) und dann auf das Streckensymbol(untere Symbol - blau). Danach wird die Strecke von ihrem augenblicklichen Aufenthaltsort bis zum Ziel berechnet und angezeigt. Sollten mehrere Streckenvorschläge angezeigt werden, wählen sie eine Strecke aus. Nun folgen sie lediglich noch dem Streckenverlauf. Ihr Aufenthaltsort und jede Ortsveränderung wird permanent angezeigt.
  4. Bei deaktiviertem GPS (kein GPS-Empfang) wählen sie  einen Ort in ihrer unmittelbaren Umgebung(vor Ort) aus.[Beispiel: bei der Grotte Giraudasse geben sie z. B.  Perpignan oder einen anderen Ort in ihrer unmittelbaren Umgebung ein]. Danach Route berechnen lassen und die Strecke wird angezeigt.

Nun kann der Ort bequem ohne zu suchen erreicht werden(siehe Bilder unten).


B) Geoportail:

Im Kopfbereich eines gewählten Ortes steht "Geoportail". Tippen sie auf den Link und der Ort wird mit Goeportail angezeigt. Die GPS-Unterstützung funktioniert hierbei ebenfalls. Lediglich eine Streckenplanung entfällt.


Achtung : im absoluten "Nahbereich" eines Ortes kann es sinnvoll sein, von Google Maps auf die Karte von Geoportail zu wechseln. Auch hier verfügen sie über die GPS Unterstützung! Geoporteil löst verschiedene Objekte im Nahbereich deutlich besser auf . Zum Beispiel wenn Google dort keine Pisten oder Strassen anzeigt (im Gelände).


Die Kosten für den Einsatz ihres Smartphones im Ausland sind ihnen zu hoch? Kein Problem! Kaufen sie sich im nächsten Intermarche eine Prepaid Card für 15 Euro und sie haben die Kosten im Griff.

Bitte beachten sie weiter, dass wir nicht für alle Orte GPS-Daten angeben.

Für etwa 95% aller Orte geben wir die GPS-Daten an! Orte für die wir keine GPS-Daten angeben, sind entweder archäologisch relevant, aus besonderen Gründen schützenswert oder extrem gefährlich für eine Erkundung.

 

m.f.G.

Admin